Home2019März (Page 2)

Industriellenvereinigung Vorarlberg Der Standort Vorarlberg befindet sich für die Industriellenvereinigung (IV) am richtigen Weg, nämlich in Richtung Exzellenz. Bei einer umfassenden Recherche und der Einbindung der IV-Mitglieder entstand jedoch einhellig der Konsens, dass in Vorarlberg in puncto Standortattraktivität noch viel zu tun ist und ein großes

Politik der Empörung Das Duell um die besten sachlichen Argumente ist längst aus dem Politikalltag verschwunden. Es regiert die Politik der Empörung, das Spiel mit der Emotion. In den letzten Jahren hat sich die politische Kommunikation zu einer nie gekannten Kurzweiligkeit und ideologischen Verwischung entwickelt. Was

25 Tage vor dem noch immer gültigen Datum eines Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU lud das ICS – Internationalisierungscenter Steiermark in Kooperation mit der britischen Botschaft Wien und dem Department for International Trade zur Veranstaltung „Next Stop: Brexit“. Im Rahmen der gut besuchten

Die snipcards von Betreiber Thomas Pirker sind Mini-Flyer im handlichen Kreditkartenformat, die seit März 2016 auf mittlerweile über 130 Wandtafeln bereitgestellt und von interessierten Menschen mitgenommen werden. Bisher wurden auf diese Weise über zwei Millionen snipcards verbreitet, auf denen Veranstaltungshinweise, Informationen, Gutscheine oder Gewinnspiele zu finden

Landeshauptmann Doskozil Das Burgenland hat einen neuen Landeschef: Hans Peter Doskozil ist am 28. Februar als Nachfolger des 18 Jahre amtierenden Landeshauptmanns Hans Niessl vom Landtag gewählt worden – mit 20 von 32 gültigen Stimmen vom designierten zum gewählten Landesfürsten aufgestiegen und mit drei neuen Regierungsmitgliedern

Städtetourismus Venedig wird nicht die einzige Stadt bleiben, die Tagestouristen einen Obolus abverlangt. Salzburg und Hallstatt reduzieren im ersten Schritt die Bus-Kontingente. Die einen, um das Gleichgewicht zu halten, die anderen, um nicht völlig überrannt zu werden. Kleinräumige, historische Stadtkerne quellen über und die Zuwachsraten von

Innovatives Oberösterreich Oberösterreich bietet bekannterweise ein gutes Umfeld für Unternehmen, wie sich an vielen erfolgreichen und innovativen Vordenkern zeigt. Speziell im Software-Bereich sind individuelle und branchenspezifische Lösungen gefragt, die in Oberösterreich erfolgreich entwickelt werden. Mehrere oberösterreichische Unternehmen haben sich in völlig unterschiedlichen Branchen einen Namen gemacht und

Digitalisierung in Österreich Die weitere Entwicklung der digitalen Transformation steht durch den bislang verzögerten Ausbau des Breitbandes, fehlendes Bewusstsein in den Unternehmen und den eklatanten Mangel an IT-Fachkräften auf dem Spiel. Neue Initiativen sollen hier für frischen Wind sorgen. Die österreichische Bundesregierung hat im Februar ihre ressortübergreifende