Home2019Juni (Page 2)

Je mehr Europa, umso stärker die Länder Je offener die Grenzen sind, umso besser floriert die Wirtschaft. Die Zahlen sprechen für sich. Trotz der in vielfacher Hinsicht unbestreitbaren Vorteile, die die EU mit sich bringt, wird sie auch von der heimischen Politik oft als Sündenbock missbraucht.

Dina Bacovsky vom K1 Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+ wurde für den „C3E Woman of Distinction Award“ nominiert. Für diesen Award können Expertinnen nominiert werden, die die Entwicklung und Markteinführung von erneuerbaren Energien voranbringen und aufgrund ihrer Persönlichkeit als Vorbilder für andere Frauen im Energiesektor dienen. Als

Potenziale erkennen und nutzen! In den 1960er- und 1970er-Jahren wurden Gastarbeiter noch als „Wirtschaftshelfer“ begrüßt. Seither hat ein massiver Wandel stattgefunden. Muss man Zuwanderung neu erzählen, um Akzeptanz zu stärken? Wie lassen sich Potenziale für die Wirtschaft besser nutzen und Abwanderung gut qualifizierter heimischer Akademiker und

Boom von Designer-Outlets Designermode zu stark vergünstigten Preisen – dieses Erfolgsrezept zieht nach wie vor. Dementsprechend schießen europaweit Designer-Outlets aus dem Boden, während klassische Einkaufszentren kaum mehr neu gebaut werden. Von Ursula Rischanek Eine Tasche von Prada, ein Paar Schuhe von Gucci oder Jeans von Roberto Cavalli –

Nach jahrelangen Verhandlungen mit dem Turkish Airlines Headquarter in Istanbul startete der türkische National Carrier 2013 mit vier Flügen pro Woche vom Flughafen Salzburg W.A. Mozart zur Metropole am Bosporus, Istanbul. Sehr rasch wurden die Flugverbindungen zwischen Salzburg und Istanbul im Laufe der vergangenen Jahre

Eckpfeiler des Tourismus-Masterplans 2019 Die Nächtigungszahlen boomen und eilen von einem Rekord zum nächsten. Einzelne Hotspots ächzen unter der Last zu vieler Touristen. Andererseits müssen Zimmer immer wieder unter den marktüblichen Preisen angeboten werden. Der Tourismus stellt einen der wichtigsten Wirtschaftszweige Österreichs dar, das in den

Boomjahr 2018 Nur wenige Fertigstellungen und eine – zumindest im ersten Quartal – niedrigere Vermietungsleistung kennzeichnen derzeit den Wiener Büromarkt. Die Spitzenmieten dürften dennoch heuer steigen. Von Ursula Rischanek Der Wiener Büromarkt, der größte und bedeutendste in Österreich, gönnt sich heuer eine Verschnaufpause. Ein Grund dafür ist das

Mehr als die Summe ihrer Mitglieder Im Schatten der innerparteilichen Turbulenzen, aber mit umso größerem persönlichem Einsatz schritten die Österreicher zu den Wahlurnen. So funktioniert Demokratie – nur schade, dass es dazu eines nationalen Debakels bedurfte. Die Europawahl 2019 hat europaweit mehr Menschen an die Urnen gelockt

Bus, Bahn oder doch Flugzeug? Geschäftsreisen sind oft nicht nur teuer und unvermeidlich, sondern auch nicht gerade ökologisch. Oft greifen Unternehmen dabei auf Flugreisen ihrer Mitarbeiter zurück. Doch diese Praxis stößt nicht nur auf zunehmende Kritik, sondern ist nicht selten sogar die ineffizienteste Art zu reisen. Zeit

BanHate-App Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte die Antidiskriminierungsstelle Steiermark im Mai ihren OnlineHassreport Österreich mit dem traurigen Ergebnis, dass Hass im Netz in Österreich auf dem Vormarsch ist. Mit der „BanHate-App“ und dem Leitfaden „Extremismus online und offline“ bietet die Antidiskriminierungsstelle Steiermark Einzelpersonen, aber auch Unternehmen