Home2019 (Page 10)

Handelsabkommen Handelskriege zwischen den USA, China und Europa zerrütten jahrzehntelange Handelsbeziehungen, im Nahen Osten bauen sich mit dem Iran neue Spannungen auf und die Unsicherheit auf den Weltmärkten steigt. Von Stefan Rothbart Längst hat ein weltweites Wettrennen um die Erschließung neuer Märkte begonnen. Vor allem Afrika, Ost-Asien und

Führungspositionen und Aufsichtsräte Auch wenn die Frauenquote für Aufsichtsräte wirkt, sind Führungspositionen nach wie vor eine Männerdomäne. Brigitte Bierlein indes zeigt vor, wie es gehen kann.  Von Ursula Rischanek Im Kabinett der Übergangskanzlerin sind fünf Ministerinnen vertreten – mit Bierlein zusammen besteht die Regierung erstmals in der Geschichte

Küchenkult im Oberpinzgau So einen Platz gibt es kein zweites Mal. Das gilt gleichermaßen für den Standort, das Haus, die Betreiber und vor allem auch für das Angebot. Ein Aufenthalt im Schwaigerlehen ist mit der Rückkehr aus der Zukunft zu vergleichen. Von daher ist es der

Zukunft des Wirtschaftsstandorts  Trotz guter Konjunktur und den daraus resultierenden erhöhten Steuereinnahmen konnte die nach 526 Tagen auseinandergebrochene Regierung keine Rücklagen bilden, die für die Zeit der aktuellen Konjunkturabschwächung herangezogen werden könnten.   Von Marie-Theres Ehrendorff Unsere Welt befindet sich derzeit in einer Epoche des massiven Umbruchs. Globalisierung und

Oroboros Instruments erhält Zuschuss in Millionenhöhe  Neues All-in-one-Gerät „NextGen-O2k“ soll die Beteiligung der Zellatmung bei Erkrankungen wie Alzheimer oder Diabetes reproduzierbar untersuchen und die Biomasse-Produktion optimieren.  Von Christian Wieselmayer Fördererfolg basiert auf sukzessivem Aufbau des betrieblichen Fördermanagements unter Nutzung der Tiroler Innovationsförderung und Unterstützung der Standortagentur Tirol. Das Innsbrucker Life-Science-Unternehmen

EU-Mercosur-Abkommen Jahrelang wurde verhandelt, nun hat die Europäische Union das Freihandelsabkommen mit den sogenannten Mercosur-Staaten Südamerikas abgeschlossen. Doch auf beiden Seiten des Atlantiks gibt es massive Kritik an dem Vertragswerk.  Von Stefan Rothbart Kritiker bezeichnen es bereits als den schlechtesten Handelsdeal der EU aller Zeiten. Das Freihandelsabkommen mit

Arbeitskräftemangel Tourismus Weil im Tourismus das Verhältnis von Mensch zu Mensch im Mittelpunkt steht, sind Dienstleistungsgedanke und Anspruchsdenken der nachrückenden Generation neu in Einklang zu bringen. Die Branche muss sich modernisieren, was mit der Etablierung digitaler Systeme nicht getan ist. Von Siegfried Hetz Wenn das Wirtshaus stirbt, lebt auch

Nicht überall, wo „disruptiv“ draufsteht, ist auch „Disruption“ drinnen. Im 20. Jahrhundert bezeichneten wir Neues gemeinhin noch als fortschrittlich. Allerdings hat uns der Fortschritt nicht nur Positives beschert, sondern auch Dinge und Veränderungen wie die atomare Bedrohung, die Zerstörung der Artenvielfalt und neue Formen sozialen

Neue Technologien Der technologische Wandel eröffnet Chancen zu noch nie dagewesenen Möglichkeiten in Forschung und Entwicklung sowie Wirtschaft. Diese zu nützen, ist das Gebot der Stunde, diese nicht zu missbrauchen, eine moralische Verpflichtung der Menschheit.     Von Marie-Theres Ehrendorff  Dass die Digitalisierung „kein von Technik und Naturgesetzen vorgegebener Selbstläufer