Home2019 (Page 17)

Platters Credo seit 2012: Keine neuen Schulden Ein ausgeglichener Haushalt beflügelt die Politik. Über Inhalte ist damit freilich noch nichts gesagt. Die Tiroler Landesregierung hat im laufenden Budgetjahr mit den Themen Gesundheit, Soziales, Bildung sowie Wohnen vier Schwerpunkte gesetzt und stellt den Gemeinden über den Ausgleichsfonds

Benachteiligung der Elternschaft Die Gründung einer Familie stellt für Männer und Frauen einen enormen Einschnitt in die Erwerbs- und Berufslaufbahn dar. Elternschaft wird zunehmend unattraktiver. Kosten und Zeitaufwand für die Kindererziehung steigen stetig und sind mit modernen Lebensrealitäten junger Menschen kaum noch vereinbar. Seit Jahrzehnten verabsäumt

Arbeitsplatz 2030 Der Arbeitsplatz der Zukunft steht bei vielen Unternehmen weit oben auf der Agenda. Die größten Herausforderungen dabei sind die IT-Infrastruktur und die Akzeptanz der Mitarbeiter. In der Realität jedoch ist die Büroarbeit in Österreich nach wie vor klassisch organisiert. Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft

Standortentwicklung Trotz der Exporterfolge, des exzellenten Wirtschaftswachstums und hervorragender Lebensqualität verfehlt die Alpenrepublik im Europa-Vergleich des Standortradars für 2019 die Top 10. Bürokratie, Bildung und Kosten bremsen die Wettbewerbsfähigkeit. Die wirtschaftliche Entwicklung Österreichs im vergangenen Jahr ist höchst positiv: Hohes Wachstum, sinkende Arbeitslosigkeit, Rekordexporte und die gute

Unter der Leitung des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie wurde dem LINZ AG HAFEN und DONAULAGER LOGISTICS von den Markenträgern mit der Verleihung der Partnerschaft hervorragende Logistikqualität bestätigt. Beide Unternehmen bekennen sich zu dem Ziel, den Standort Österreich und die Branche durch wegweisende, ressourcenschonende

Datenschutzgrundverordnung Der mediale Aufschrei rund um das Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai im vergangenen Jahr war groß. Man las in den Medien von drakonischen Strafen, die bei Verstößen gegen die DSGVO drohen, von vernichtend hohen Schadenersatzansprüchen und anderen „neuartigen“  Betroffenenrechten. Düstere Vorahnungen wurden verbreitet

25 Jahre Österreich in der EU Vor einem knappen Vierteljahrhundert, genau am 12. Juni 1994, votierten die Österreicher bei der verfassungsmäßig erforderlichen Volksabstimmung mit einem eindeutigen Ergebnis von 66,64 Prozent für den Beitritt zur europäischen Union. Ein Wert, der bei den nachfolgenden Abstimmungen in Schweden und

Bedrohlicher Fachkräftemangel 162.000 Fachkräfte fehlen in Österreich. Der Fachkräftemangel wird für die Wirtschaft immer bedrohlicher und dämpft das Wachstum massiv. Für die heimischen Unternehmen sind Schwierigkeiten bei der Suche nach geeigneten Mitarbeitern aktuell das bei weitem größte Risiko – und eines, das sich zusehends verschärft. Von Christian

Studie der GAW Die Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung (GAW) verfasste eine Studie, die bezogen auf Tirol die Einwanderung und Integration von Asylwerbern und Asylberechtigten aus ökonomischer Perspektive und aus der Perspektive des Staates beleuchtet. Von Christian Wieselmayer Auf die Frage, ob die Einwanderung und die Integration von Asylberechtigten