HomeSponsored PostFinanzierungslinie

Finanzierungslinie


Treten Sie mit uns in Kontakt! – Unsere Redaktionsteam nimmt Ihr Lob und Ihre Kritik gerne entgegen.
Wir freuen uns auf Ihre Reaktion und einen konstruktiven Gedankenaustausch.
Bernhard HofbauerMag. Tanja Lackner
Chefin vom Dienst
+43 316 834020-41
redaktion@euromedien.at

Vor dem Hintergrund erheblicher Herausforderungen durch Covid-19 stärkt die FACC AG ihre Finanzierungsstruktur und ihre Liquidität. Das Unternehmen rüstet sich damit für die weitere Umsetzung des 2019 gestarteten Kostensenkungsprogramms. Plangemäß hat die FACC AG mit 24. Juni 2020 die im Jahr 2013 emittierte Unternehmensanleihe über 90 Millionen Euro getilgt. Praktisch zeitgleich mit der fristgerechten Anleihetilgung wurden die Verhandlungen über eine neue zusätzliche Finanzierungslinie im Volumen von 60 Millionen Euro im Rahmen der Covid-19-Hilfe der Österreichischen Kontrollbank (OeKB) abgeschlossen. FACC-Finanzvorstand Aleš Stárek dazu: „Trotz der erwarteten Umsatz- und Ergebniseinbußen durch Covid-19 im laufenden und wohl auch kommenden Jahr können wir damit die erforderliche Liquidität für die ungeminderte Fortsetzung unseres Kostensenkungsprogramms sichern.“

Foto: FACC/Gortana

previous article
next article
No comments

leave a comment