HomeSponsored PostComeback für Innsbruck

Comeback für Innsbruck


Treten Sie mit uns in Kontakt! – Unsere Redaktionsteam nimmt Ihr Lob und Ihre Kritik gerne entgegen.
Wir freuen uns auf Ihre Reaktion und einen konstruktiven Gedankenaustausch.
Bernhard HofbauerMag. Tanja Lackner
Chefin vom Dienst
+43 316 834020-41
redaktion@euromedien.at

Mehr noch als andere Branchen musste das Kongress- und Veranstaltungswesen in Innsbruck in den letzten Monaten – pandemiebedingt – pausieren. Nun jedoch erlebt Innsbruck – langsam, aber sicher – ein Comeback im MICE-Segment und geht in der zweiten Jahreshälfte 2021 mit gleich mehreren Terminen an den Start. Ab September stehen wieder internationale Kongresse, aber auch traditionelle Messen in der Tiroler Landeshauptstadt auf dem Programm. Die geplanten Events sollen wieder internationales Flair und wichtige Wertschöpfung in die Region bringen und so wertvolle Arbeitsplätze sichern. „Auch die Congress Messe Innsbruck ist als Leitbetrieb der Tiroler Veranstaltungsbranche bestrebt, alle Veranstaltungsoptionen umzusetzen, die rechtlich und tat[1]sächlich im Kontext Covid-19 möglich und für die Beteiligten wirtschaftlich sinnvoll sind. Um in der Ausnahmesituation unseren Kunden dennoch eine Lösung anbieten zu können, hat die Congress Messe Innsbruck ihr Leistungsportfolio für virtuelle sowie hybride Kongresse und Tagungen erweitert“, berichtet Christian Mayerhofer, Geschäftsführer Congress und Messe Innsbruck GmbH.

Foto: Innsbruck Tourismus

No comments

leave a comment