Treten Sie mit uns in Kontakt! – Unsere Redaktionsteam nimmt Ihr Lob und Ihre Kritik gerne entgegen.
Wir freuen uns auf Ihre Reaktion und einen konstruktiven Gedankenaustausch.
Bernhard HofbauerMag. Tanja Lackner
Chefin vom Dienst
+43 316 834020-41
redaktion@euromedien.at

Die Messe- und Kongressbranche wurde im März 2020 europaweit gestoppt. Erst die zunehmende Herdenimmunität und die schrittweise Lockerung der Beschränkungen für Massenveranstaltungen ermöglichten einen Neustart von Messen und Kongressen. Nach einer Zwangspause starteten auch die Messen in Brünn. „Der persönliche Kontakt ist die Geschäftsgrundlage und wird vermisst. Messen gehören zum Geschäftsleben. Wenn wir funktionieren wollen, müssen wir lernen, mit Covid-Maßnahmen noch einige Zeit zu leben“, sagt Jiří Kuliš, Generaldirektor der Messe Brünn. Auch in Tschechien gilt die 3G-Regel. Personen, die die Voraussetzungen nicht erfüllen, können vor Betreten des Messegeländes einen Antigentest durchführen. Weitere Sicherheitsmaßnahmen sind Atemschutz nach aktuellen Regeln oder das Einhalten von Abständen. Bisherige Erfahrungen mit größeren Massenveranstaltungen in Tschechien zeigen, dass es keine Probleme gegeben hat.

Foto: BVV

No comments

leave a comment