Home2021November (Page 2)

Mit dem stetigen Wachstum des E-Commerce wächst auch die Anzahl der Verpackungen. Über 18 Millionen Pakete hat die Post den Österreicher alleine im Dezember 2020 zugestellt. Das Paketaufkommen zur Weihnachtszeit bedeutet aber nicht nur Hochsaison für die Post, sondern sorgt auch regelmäßig für volle Papiercontainer

Energiewende Bis 2030 will Österreich 100 Prozent erneuerbare Energie produzieren und bis 2035 alle fossilen Heizsysteme austauschen. Damit die Klimaziele erreicht werden, braucht es einen massiven Ausbau der heimischen Produktion von ökologischen Heizsystemen und erneuerbaren Energien. Die Hersteller müssten ihre Kapazitäten vervielfachen. Doch wie gefährdet sind

Logistikstandort Der Verkehr ist für ein Drittel des österreichischen CO2-Ausstoßes verantwortlich und rangiert nach den Sektoren Energieerzeugung und Industrie an zweiter Stelle. Das bringt den österreichischen Logistikbereich unter Zugzwang und verlangt den Politikern durchdachte Rahmenbedingungen in Form von umsetzbaren Maßnahmen ab. Diese Aufgaben werden jedoch nicht

Handelsimmobilien  Prognosen zufolge werden durch den Strukturwandel im Handel immer mehr Einzelhandelsflächen leer stehen. Ideen zur Nachnutzung werden dringend benötigt. Von Ursula Rischanek Der Strukturwandel, der sich im Handel bereits in den vergangenen Jahren abgezeichnet hat, hat durch die Pandemie an Dynamik gewonnen. denn aufgrund der Lockdowns haben

Volkswagen Nutzfahrzeuge bringt den vollständig neu konzipierten Multivan auf den Markt. Erstmals basieren die Antriebs- und Elektroniksysteme des Multivan auf den Komponenten des Modularen Querbaukastens (MQB). Mit dem MQB erschließt Volkswagen Nutzfahrzeuge für den Bulli ein neues Spektrum technischer Innovationen. Nie zuvor war ein Multivan

Entlastung ohne Lenkungseffekt Das Prestige-Projekt der Regierung, die ökosoziale Steuerreform, bringt dringende Entlastungen für Haushalte und Unternehmen und eine zaghafte Ökologisierung des Steuersystems. Klimapolitische Lenkungseffekte fallen aber gering aus. Das ist vorerst sogar gut so. Von Stefan Rothbart Darf’s a bisserl mehr sein?“, ist nicht nur an heimischen

Länderinvestitionspaket kommt 500 Millionen Euro schweres Länderinvestitionspaket beschlossen. Finanzausgleich soll bis 2023 verlängert werden. Länder beharren auch weiterhin auf einer unbürokratischen und schnellen Refundierung aller pandemiebedingten Kosten, mit denen sie in Vorlage getreten sind. Von Florian Eckel Unter dem Vorsitz Tirols tagten die Finanzreferentinnen und -referenten der Länder in

Wirtschaftsaufschwung im Donauraum In den Bundesländern entlang des Donaustromes schlägt das Herz der heimischen Wirtschaft. Auch trägt der österreichische Donauraum zum Wirtschaftsaufschwung post Corona in puncto Technik und Automatisierung nicht nur durch seine produktiven Industriebetriebe überproportional zumWohlstand der Bevölkerung bei. Von Marie-Theres Ehrendorff Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Wirtschaftslandesrat