Treten Sie mit uns in Kontakt! – Unsere Redaktionsteam nimmt Ihr Lob und Ihre Kritik gerne entgegen.
Wir freuen uns auf Ihre Reaktion und einen konstruktiven Gedankenaustausch.
Bernhard HofbauerMag. Tanja Lackner
Chefin vom Dienst
+43 316 834020-41
redaktion@euromedien.at

Nach einer coronabedingten Pause folgten über 120 Gäste aus Industrie, Organisationen, Politik, Bildung und Gesellschaft der Einladung von IV-Burgenland-Präsident Manfred Gerger und IV-Geschäftsführerin Ingrid Puschautz-Meidl zum traditionellen Sommerfest. Das malerische Ambiente des Schlosses Deutschkreuz bildete diesmal die Kulisse für das hochsommerliche Event der Industrie. Nach über zwei Jahren Pandemie hat die heimische Industrie bewiesen, dass sie einer Krise die Stirn bieten kann. „Gerade in diesen stürmischen Zeiten haben wir erneut gezeigt, dass die Industrie (mit Bau und Energie) mit 27 Prozent Wertschöpfungsanteil – Tourismus und Handel zusammen schaffen 17 Prozent – ein unheimlich sicherer Anker ist“, betonte Manfred Gerger in seiner Rede die Stärke und Wettbewerbsfähigkeit der Industrie.

Foto: IV Burgenland

No comments

leave a comment