HomeArchiv
Archive

Fachverband der Lebensmittelindustrie Der Fachverband der Lebensmittelindustrie warnte Ende Oktober vor einer „dramatischen Situation“. Preise von Lebensmitteln, Verpackungen sowie anderen Rohstoffen seien weiter im Höhenflug. Auch die Wirtschaftskammer Österreich warnt vor weiteren Engpässen. Agrarwaren, Verpackung,

Mikrochips Bedingt durch den Mangel an Mikrochips, verlängert sich die Lieferzeit von Neuwagen auf ein Jahr und mehr und auch Gebrauchtwagen sind Mangelware. Das wird zur Geduldsprobe für Händler und Kunden. Verschärfend kommen auch

Salzburger Handwerkspreis Bereits zum 31. Mal wird heuer der Salzburger Handwerkspreis verliehen. Nach der coronabedingten Vergabe im kleinen Rahmen im Vorjahr wurden die Sieger dieses Jahr wieder bei den „Festspielen des Handwerks“ am 16.

Facility Management  Die Unterstützung hybriden Arbeitens und Nachhaltigkeit gewinnen im Facility-Management zunehmend an Bedeutung. Von Ursula Rischanek Leere Schulen, Büros und Hotels sowie ein nahezu vollständig geschlossener Einzelhandel – die Pandemie hat während der diversen Lockdowns

Fachkräftemangel Der Arbeits- und Fachkräftemangel nimmt dramatische Ausmaße an. Wirtschaftsvertreter fordern dringend Maßnahmen, und zwar auf allen Ebenen Von Christian Wieselmayer Die aktuelle Lage am Arbeitsmarkt hat zwei Seiten: Auf der einen Seite dokumentieren die Zahlen

Wasserstoffinitiative Die „Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power & Gas“ (WIVA P&G) verfolgt das Ziel, mit der Herstellung und Nutzung von erneuerbarem Wasserstoff in den Bereichen Energie, Industrie und Mobilität die Umstellung der österreichischen Volkswirtschaft auf

Überbauung von Supermärkten Die nachträgliche Überbauung von Supermärkten wird immer mehr zum Thema. Nicht zuletzt deshalb, um die Bodenversiegelung zu bremsen. Von Ursula Rischanek Bei der Bodenversiegelung liegt Österreich weit vorn. „Mit einem Bodenverbrauch von durchschnittlich 11,5 Hektar

Impfstoffe Millionen Impfdosen droht die Vernichtung, weil Hersteller die Weitergabe der Vakzine an ärmere Länder immer wieder blockieren und verzögern. Das Handeln der Pharmakonzerne in der Covid-19-Pandemie wurde lange als zu sakrosankt angesehen. Offenbar

/