DER REPORT – durchleuchtet die Wirtschaft

DER REPORT stellt den Komplex „Wirtschaft“ auf neun Säulen. Die einzelnen Branchen rücken dabei in den Mittelpunkt, denn gut aufgeschlüsselte Informationen sind die Grundlage innovativen Denkens und neuer Geschäftsideen. Das bedeutet, unsere Fachjournalisten greifen Themen heraus, die das aktuelle Wirtschaftsleben prägen, und durchleuchten diese in aller Ausführlichkeit. Jene Leser, die es genau wissen möchten, bekommen detailgenauen Einblick ins Innenleben der Wirtschaft. Angefangen von A wie Arbeitswelt bis Z wie nachhaltige Zukunftstechnologien. Auch wer sich Überblick verschaffen will, hält mit dem REPORT das richtige Format in Händen. Denn jede Ausgabe behandelt andere branchenspezifische Schwerpunkte, sodass die einzelnen Segmente über das Jahr ein großes Ganzes formen. Schließlich sind Sie mit dem erlangten Wissen am Puls der Zeit und vielleicht den einen Schritt voraus.

Säule der Wirtschaft – Transport

Die neun Säulen der österreichischen Wirtschaft

Aktuelle Ausgabe 10/2018

Gewerbeflächen und Gewerbeimmobilien

Keinen Mangel gibt es auf dem dominierenden Markt für Büroimmobilien in Wien. Mit rund 280.000 Quadratmetern kommen heuer so viele Flächen wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr auf den Markt. Groß ist auch die Nachfrage danach: Wurden 2017 rund 133.000 Quadratmeter vermietet, werden es heuer an die 230.000 Quadratmeter sein. Logistikimmobilien, Industriehallen und Betriebsgrundstücke sind übrigens ebenfalls begehrt – und teils gar nicht so leicht zu finden.

Daneben widmet sich DER REPORT der fortschreitenden Digitalisierung im Facility-Management und deren Auswirkung auf die Arbeitsplätze in dieser Branche. Studien zufolge könnten Tausende Jobs der Automatisierung und Digitalisierung zum Opfer fallen. Wobei: Ganz auf menschliche Mitarbeiter werden das Facility Management wie auch die Industrie 4.0 in Zukunft nicht verzichten können. Aber es werden sich die Anforderungen an sie ändern.

PDF download

Aktuelle Artikel

Die Verfügbarkeit von Fachkräften und digitaler Infrastruktur gehört mittlerweile zu den ausschlaggebenden Faktoren bei der Standortwahl. Von Ursula Rischanek Eine perfekte Infrastruktur

Mithilfe von Corporate Architecture werden Gewerbebauten zu Markenbotschaftern. Und machen die Unternehmensphilosophie sichtbar. Von Ursula Rischanek Der erste Eindruck zählt. Das gilt

Der Höhenflug bei Büro-, Logistik- und Industrieimmobilien hält an. Shoppingimmobilien sind davon allerdings ausgenommen. Von Ursula Rischanek Der heimische Markt für Gewerbeimmobilien

Unseren Bewertungs- und Messsystemen in der Wirtschaft und im Finanzsystem fehlt es an Nachhaltigkeit. Beispielsweise sagt das BIP wenig über

In einem diversifizierten und nachhaltig orientierten Portfolio finden Green Bonds – „grüne Anleihen“ – immer häufiger ihren Platz: Nicht nur

Nur etwa neun Prozent der neun Milliarden Tonnen Plastik, die bisher weltweit hergestellt wurden, sind nach Angaben der UNO wiederverwertet

No comments

Sorry, the comment form is closed at this time.