HomeBBRZ-Gruppe mit neuer Führung
HomeBBRZ-Gruppe mit neuer Führung

v.l.: Mag. Andreas Neubauer, Mag. Silvia Kunz, Dr. Christoph Jungwirth

Was brauchen Menschen, um ein gutes Leben führen zu können?

Linz, 10. Dezember 2021 – Als Antwort auf diese Kernfrage sieht die BBRZ GRUPPE „Perspektiven, die es den Menschen ermöglichen nach vorne zu blicken!“ Die BBRZ-Gruppe und ihre Organisationseinheiten bieten dafür ein vielfältiges Angebot von qualitativ hochwertigen Dienstleistungen. Mit ihren Leitbetrieben BFI (Berufsförderungsinstitut) OÖ, BBRZ (Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum) und FAB (Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung) ist die Unternehmensgruppe in ganz Österreich tätig.

Das plötzliche Ableben von Roman Pöschl im Herbst erfordert nun einen Wechsel in der Führung. Die neue Gesamtgeschäftsführung setzt sich jetzt aus Christoph Jungwirth, Silvia Kunz und Andreas Neubauer zusammen. Das Ziel der neuen Gesamtgeschäftsführung bleibt auch weiterhin, möglichst viele Menschen bei der Nutzung ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Chancen zu unterstützen, zu fördern und zu begleiten. Unterstützt wird dies auch von den beiden Trägern AK und ÖGB durch die Neubesetzung des Vorsitzes im Aufsichtsrat mit Johann Kalliauer (vormals Präsident der AK OÖ), der diese Funktion am 1. Jänner 2022 antritt. Ihm zur Seite steht Josef Peischer als stellvertretender Vorsitzender.

Die Funktion des Sprechers der BBRZ-Gruppe übernimmt Christoph Jungwirth (verantwortlich für berufliche Bildung), seine Stellvertreterin ist Silvia Kunz (zuständig für Angebote der beruflichen Integration). Andreas Neubauer wird die Aktivitäten der berufsorientierten Rehabilitation leiten. Ihm zur Seite stehen Werner Grünstäudl (Geschäftsführer BBRZ Reha GmbH und BBRZ Österreich), Alexandra Hiller (Geschäftsführerin Jugend am Werk GmbH) und Sonja Brandstetter (Geschäftsführerin BBRZ MED GmbH und BBRZ MED Health Services GmbH).

Foto: Kneidinger Photography