HomeNeuer Passagierrekord für 2019
HomeNeuer Passagierrekord für 2019

Auch 2019 war für den Flughafen Graz wieder ein Rekordjahr.

1.036.929 Fluggäste am Flughafen Graz

Graz, 16. Jänner 2020 Bereits das zweite Jahr in Folge konnte sich der Flughafen Graz über einen Passagierrekord freuen: 1.036.929 Passagiere wurden im Vorjahr am Flughafen Graz betreut. Damit ist es gelungen, die Rekordzahlen von 2018 noch um 0,58 Prozent zu übertreffen. Der Geschäftsführer des Flughafen Graz, Gerhard Widmann, ist erfreut, trotz der zunehmenden Flugscham wegen des hohen CO2-Ausstoßes, des Ausbaus der Nachtzüge der ÖBB und der sich verschlechternden Wirtschaftslage ein derartiges Rekordergebnis verzeichnen zu können, das für ihn eine „eine große Freude und eine Bestätigung unserer Arbeit“ darstellt. Für Stadtrat Günter Riegler (ÖVP) stehen vor allem die positiven Effekte für regionale Wirtschaft, Tourismus und Kultur im Vordergrund. Zudem sei eine gute Verkehrsanbindung ein entscheidender Faktor im internationalen Standortwettbewerb.

Erfreulicher Zuwachs im Charterbereich

Im Detail ist vor allem der Zuwachs im Charterbereich von 5,48 Prozent bzw. 7.367 Passagieren positiv zu bewerten, im Linienbereich war ein leichtes Minus zu verzeichnen und auch das Frachtvolumen war leicht rückläufig. Das Finanzergebnis für 2019 wurde noch nicht veröffentlicht, gerechnet wird aber mit einem Plus in Millionenhöhe. Bereits 2018 konnte der Flughafen Graz ein Plus von 7,9 Millionen vor Steuer erzielen. Ende März startet der Sommerflugplan, dennoch können Urlaubsflüge für den Sommer bereits gebucht werden. Geplant ist zudem, dass ein Flugzeug von Bulgarian Air Charter Urlauber vom Flughafen Graz nach Burgas, Heraklion, Korfu, Kos und Rhodos bringt.

Foto: iStock.com/BlackPixel