HomeKelag-Connect:
HomeKelag-Connect:

Kelag realisiert am Faaker See ein Glasfaser-Clusterprojekt, um in der Region einen leichten und schnellen Zugang zum Internet zu ermöglichen.

Tourismusregion Faaker See profitiert von ultraschnellem Glasfaser-Internet

Villach, 14. Mai 2019 – Am Faaker See, einer der großen Kärntner Tourismusregionen mit großen Campingplätzen, Hotels und Pensionen, realisiert die Kelag derzeit ein großes Glasfaser-Clusterprojekt. Eine Reihe von Betrieben wurde bereits an das Glasfaser-Netz von Kelag-Connect angeschlossen oder wird in den nächsten Wochen angeschlossen. Bereits 2018 erhielten die ersten Kunden in dieser Region Zugang zum Glasfaser-Netz von Kelag-Connect.

„Wir freuen uns über die gute Kooperation mit der Stadt Villach, der Region Villach Tourismus GmbH und der Gemeinde Finkenstein. Ein erfolgreiches Projekt hat viele Mütter und Väter und auch gewisse Vorlaufzeiten“, erklärt Kelag-Vorstand Manfred Freitag. „Wir freuen uns, dass sich viele innovative Unternehmen für unser Glasfaser-Internet entschieden haben“, so Freitag.

Georg Overs, Geschäftsführer der Region Villach Tourismus GmbH, begrüßt das Projekt: „Wir unterstützen den Glasfaser-Ausbau am Faaker See. Der leichte und vor allem schnelle Zugang zum Internet ist im Tourismus enorm wichtig. Die Gäste erwarten schnelles WLAN und strafen den Gastgeber in der Bewertung ab, wenn er das nicht bieten kann.“

Foto: Gernot Gleiss/Kelag