HomeLand Steiermark und RLB Steiermark einig
HomeLand Steiermark und RLB Steiermark einig

Das Land Steiermark und die Raiffeisen-Landesbank (RLB) Steiermark sind sich einig, dass die Minderheitsbeteiligung des Landes von 25 Prozent plus zwei Aktien an der HYPO Steiermark an den langjährigen Mehrheitseigentümer RLB Steiermark gehen soll. Die betreffenden Beschlüsse wurden in der Steiermärkischen Landesregierung sowie im Aufsichtsrat der RLB Steiermark – vorbehaltlich mehrerer gesetzlich vorgeschriebener Genehmigungen – gefasst. Aus Sicht der Landeshauptleute Hermann Schützenhöfer und Michael Schickhofer sowie für RLB Steiermark-Generaldirektor Martin Schaller wurde damit eine sehr gute Lösung gefunden. „Das Ergebnis, das wir heute präsentieren können, zeigt, dass wir als Zukunftspartnerschaft vertrauensvoll zum Wohle der Steirerinnen und Steirer zusammenarbeiten“, so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

Foto: steiermark.at/Streibl