HomeMerkur Versicherung:
HomeMerkur Versicherung:

CFO Christian Kladiva und CEO Ingo Hofmann der Merkur Versicherung

Neuer Auftritt holt den Menschen in die Marke

Graz, 05. Jänner 2021 – Zum Jahreswechsel unterstreicht der traditionsreichste Versicherer Österreichs, die in Graz sitzende Merkur Versicherung, mit neuem Markenauftritt seine Grundwerte und stellt die DNA, die seit 1798 das Wesen der Merkur ausmacht, erlebbar in den Mittelpunkt: Das Wunder Mensch und dessen Bedürfnisse rücken damit dorthin, wo sie seit Anbeginn hingehören. „Wir erfinden uns nicht neu, vielmehr machen wir jetzt sichtbar, was unsere Wurzeln sind“, so Ingo Hofmann, CEO der Merkur Versicherung.

Passend zur Unternehmenskultur, die darauf abzielt, im Team zu denken, agil zu arbeiten, bereichsübergreifend transparent zu kommunizieren, wurde der Markenauftritt zeitgemäß weiterentwickelt. Mit dem neu akzentuierten Logo, klaren Farben und einem Menschen, der sich dynamisch auf die Wort-Bildmarke zubewegt, betont die Merkur Versicherung ihre eigenen Stärken. „Wir entfalten visuell, was wir in unseren Werten ausdrücken, was wir unseren Kunden wie auch Mitarbeitern in die Hände legen: Freiheit und Selbstbestimmung. Mit dem neuen Auftritt betonen wir unsere 222-jährige Identität und setzen ein starkes Zeichen für die Zukunft, das ohne unsere Traditionsgeschichte nicht denkbar wäre“, ergänzt Christian Kladiva, CFO der Merkur Versicherung.

Die Farbenwelt der Merkur setzt sich künftig aus drei Grundtönen zusammen: einem neutralen Weiß, einem satten Grün sowie einem modernen Grau. Auch das Schriftbild fügt sich in die Erzählung: Mit einer Typografie, die für schlichte Eleganz und zeitgemäße Prägnanz steht. Die Haltung zum Wunder Mensch, die in der solidarischen Grundeinstellung der Versicherung begründet ist, zieht sich wie ein roter Faden durch den gesamten Marktauftritt. Dafür wechselt die Merkur die Perspektive, dafür wird der Markenclaim so vielfältig wie das Leben selbst: „Weil ich das Wunder Mensch bin.“

Foto: Merkur Versicherung/Ferlin-Fiedler