HomeSilicon Alps Technologie Cluster:
HomeSilicon Alps Technologie Cluster:

Expertenforum „Lüftungs-Technologien gegen COVID-19“

Villach, 16. Februar 2021 – Auf Initiative des Silicon Alps Technologie Clusters haben sich Unternehmer, Forscher und Wissenschafter mit langjähriger Erfahrung aus der Praxis der Reinraumtechnologien und Lüftungstechnik zu einem Expertenforum zusammengeschlossen.
Aus Sicht der Experten bekamen im Laufe der COVID-19 Berichterstattung und den getroffenen Maßnahmen die Möglichkeiten der Technik zur Luftreinigung von Innenräumen zu wenig Augenmerk. Dabei können die Produkte und Systeme die Empfehlungen und Bestimmungen enorm unterstützen. Wirkungsvolle, in der Praxis erprobte Produkte und flexible Systeme gibt es bereits für eine Vielzahl an Einsatzbereichen. Ziel des unabhängigen Expertenforums ist es nun in erster Instanz fundiert zu informieren, aber auch Entscheidungsträger in der Politik und in Unternehmen hinsichtlich der Entwicklung und dem Einsatz von Raumlufttechnologien zu beraten, um der Gesellschaft den durch die Pandemie erschwerten Alltag zu erleichtern und längerfristig Schutz gegen Viren aller Art zu bieten.

„Der Personenschutz im Zuge der COVID-19 Pandemie verlangt der Bevölkerung einiges ab und strapaziert unseren Alltag im öffentlichen, beruflichen und privaten Bereich. Ein Ende der widerkehrenden Einschränkungen ist derzeit nicht in Sicht. Der Einsatz von Reinraum-bewährten Filtertechnologien kann laut unseren Experten kurz- und längerfristig zur Unterstützung der Maßnahmen und dem zusätzlichen Schutz der Bevölkerung beitragen.“, hieß es dazu eingangs von David Tatschl, Geschäftsführer des Silicon Alps Cluster.

Demnach sieht sich das Expertenforum künftig als Sprachrohr für die Anwendung von Filtertechnologien im Umgang mit COVID-19. Das erklärte Ziel ist es, die Bevölkerung durch fundierte Daten aus der Forschung und der Praxis zu informieren und Entscheidungsträger zum raschen Handeln im Sinne des Schutzes der Menschen zu überzeugen.

previous article
next article