HomeÖBB prüft Bahnstrecke Wien-Kittsee
HomeÖBB prüft Bahnstrecke Wien-Kittsee

Strategische Prüfung VerkehrStrategische Prüfung Verkehr für die Eisenbahnstrecke „Raum östlich von Wien bis Staatsgrenze bei Kittsee“ eingeleitet

Wien, 15. November 2018. – Die ÖBB-Infrastruktur AG hat den Antrag zur Einleitung einer Strategischen Prüfung Verkehr (SP-V) für eine Eisenbahnstrecke zwischen der Staatsgrenze zur Slowakei und dem Raum östlich von Wien zur Anbindung des bestehenden Eisenbahnnetzes an das 1.520mm-Schienennetz (Breitspur) beim Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gestellt. Dieser Streckenabschnitt ist bedeutend, um das europäische mit dem asiatischen Bahnnetz, das teilweise auf einer breiteren Spur fährt, zu verbinden. Das Ziel ist eine leistungsfähige und ökologische Verbindung der Wirtschaftsräume Europa und Asien.

Die ÖBB sehen im Start der Strategischen Prüfung Verkehr einen bedeutenden Planungsschritt hinsichtlich der möglichen Umsetzung eines für Österreich und Europa wichtigen Infrastrukturprojektes: Eine starke Wirtschaft braucht schnelle Wege. Von diesem Projekt wird Österreich in Zukunft in erheblichem Ausmaß volkswirtschaftlich, makroökonomisch sowie standort- verkehrs- und arbeitsmarktpolitisch gesehen profitieren. Österreich kann eine strategisch wichtige Rolle im Transportnetz der Zukunft spielen und zur europäischen Logistikdrehscheibe werden. Damit dies jedoch gelingt, muss man heute die Transportwege von morgen gestalten.