HomeGlobale Luftfracht:
HomeGlobale Luftfracht:

Turkish Cargo verfügt über das weltweit größte Direktfrachtflugnetz

Linz/Istanbul 26. März 2020 – Das Unternehmen Turkish Cargo, das unter den globalen Luftfrachtunternehmen über das weltweit größte Direktfrachtflugnetz verfügt, erhöht weiterhin die Anzahl der Ziele für direkte Frachtflüge.

Mit einem attraktiven Standort für Logistik- und Handelsunternehmen ist Linz (LNZ) das 90. Direktfrachtziel von Turkish Cargo geworden, das mit seiner Mission „Raising the Bar“ seine Servicequalität stets erhöht und einen nachhaltigen Erfolg sichert.

Das weltweit am schnellsten wachsende Luftfrachtunternehmen Turkish Cargo erreicht sein 90. Destinationsziel und bildet mit einer Flotte von 359 Flugzeugen, davon 24 Frachtflieger, und einem breiten Flugnetz mit mehr als 300 Zielen in 127 Ländern die größte Luftbrücke der Welt.

Das Ziel Linz ist eine wichtige Industriestadt in Österreich am Kreuzpunkt Europas, an welchem Beförderungs- und Transportmöglichkeiten hoch entwickelt sind. Turkish Cargo, das einzige Luftfrachtunternehmen, das Frachtlinienflüge nach Linz organisiert, hat nach der Hauptstadt Wien in diesem Land den zweiten Frachtpunkt eröffnet. Die Stadt Linz ist nicht nur für Kultur und Tourismus von Bedeutung, sondern zeichnet sich auch durch das hohe Exportpotenzial aus und wird daher bezeichnet als das Industriegebiet Österreichs.

Der erste Flug nach Linz, den die Turkish Cargo an zwei Tagen pro Woche (Donnerstag und Sonntag) mit den Flugzeugen Airbus 330 und B777F plant, soll am 2. April auf der Linie ISL-BLL-LNZ (Flughafen Istanbul – Flughafen Billund – Flughafen Linz) stattfinden.

Das erfolgreiche Luftfrachtunternehmen, das für das Jahr 2023 120 Direktfrachtziele anfliegen will, ist nachwievor eine bevorzugte Marke im Luftfrachtverkehr, die mit einwandfreier Infrastruktur, operativen Fähigkeiten, einer umfangreichen Flotte und ihren professionellen Fachleuten nachhaltiges Wachstum bietet.

Foto: Turkish Cargo

previous article
next article